A A A
-->

Interdisziplinäre Schlafmedizin

Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum Hessen
Schwerpunkt Innere Medizin, Pneumologie
Universitätsklinikum Giessen und Marburg; Standort Marburg

Die Vielfältigkeit von Ursachen, Wechselwirkungen, Folgeschäden und Gesundheitsrisiken durch gestörten Schlaf erfordert zwingend die Notwendigkeit einer ganzheitlichen Betrachtung. Aufgrund dieser Komplexität der Schlafregulation und der Vielzahl von Schlafstörungen sowie deren Interaktion mit multiplen Erkrankungen aus dem z. B. neurologisch/psychiatrischen, internistischen, kinderärztlichen, HNO- und zahnärztlichen Formenkreis, haben wir eine enge Kooperation mit diesen Fachdisziplinen etabliert. Folgenschwere schlafmedizinische Erkrankungen werden auch heute noch häufig nicht erkannt oder unzureichend behandelt und führen demzufolge zu hohen indirekten Krankheitskosten durch Krankschreibung, Arbeitsunfähigkeit, Frühverrentung oder Unfällen.

In einem „interdisziplinären schlafmedizinischen Zentrum“ werden diagnostische und therapeutische Optionen über das gesamte Spektrum schlafmedizinischer Erkrankungen angeboten.

Von Vorteil ist unsere Zusammenarbeit mit den verschiedenen Fachdisziplinen daher vor allem für Patienten, die an komplexen Schlafproblemen leiden. Schlafstörungen können viele verschiedene Ursachen haben, und oft überschneiden sich dabei mehrere Faktoren. Zum Beispiel können Patienten, aufgrund einer Schlafapnoe, eine Depression entwickeln. Behandelt man ausschließlich die Depression, so wird die Behandlung ihre Wirkung verfehlen. Behandelt man erfolgreich die Schlafapnoe, können häufig auch die depressiven Symptome gebessert werden. Sind z.B. Verengungen im Rachenraum oder neurologische Erkrankungen die Ursache der Schlafstörung, dann werden zur Diagnostik und Therapie die Fachkollegen der Neurologie, der HNO-Klinik sowie der Gesichts-, Mund- und Kieferchirurgie hinzugezogen. Ein- und Durchschlafstörungen können auch auf eine zugrunde liegende Depression hinweisen, die dann ursächlich behandelt werden muss.

Die Aufgaben der Schlafmedizin, die Ursachen der Schlafstörungen zu erfassen und individuelle Therapieansätze für den betroffenen Patienten zu finden, werden durch diese interdisziplinäre Zusammenarbeit, in unserem Schlafmedizinischen Zentrum in Marburg in vorbildlicher Weise erfüllt. 

Die Verbundkliniken finden sie hier:
Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum Hessen