A A A
-->

Sozialdienst

Die MitarbeiterInnen des Sozialdienstes arbeiten beratend und bieten konkrete Hilfeleistung für kranke Menschen und ihre Angehörigen in sozialen, persönlichen, finanziellen und sozialrechtlichen Fragen.

Kontakt:

Sozialdienst
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Standort Marburg
Baldingerstrasse
35043 Marburg

Sekretariat:
Tel.: +49 (0)6421 586 2210
sozialdienst@med.uni-marburg.de 

Leitung:
Matthias Jakob
Leiter Zentrales Prozessmanagement

Tel.: +49 (0)6421 586 5055
matthias.jakob@uk-gm.de

 

Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung der Patienten im Krankenhaus durch persönliche Hilfs- und Beratungsangebote. Krankheiten oder Unfälle stellen viele Patienten vor große Veränderungen, die sie psycho-sozial aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht nachhaltig beinträchtigen.
Unser Auftrag ist die Beratung von stationären und ambulanten Patienten in sozialrechtlichen Fragen, sowie die Beantragung konkreter Leistungen bei u.a. Krankenkassen, Rentenversicherungsträgern.

Hier sind insbesondere zu nennen:

  • medizinische Rehabilitationsmaßnahmen wie Anschlussheilbehandlungen und onkologischen Nachsorgen, neurologische Frührehabilitationen
  • Stationäre Pflege (Kurzzeitpflege, Langzeitpflege, Hospiz)
  • Leistungen zur wirtschaftlichen Sicherung: Lohnersatzleistungen, Hilfe in besonderen Lebenslagen u.a.
  • Beratungen bei bestehender oder drohender Schwerbehinderung
  • Hilfen bei Problemen in der Familie (Unterbringung oder Versorgung von Kindern u.a.)

Den einzelnen Mitarbeiterinnen sind eine bestimmte Anzahl von Stationen und Ambulanzen zugeordnet. Die Zuständigkeit der jeweiligen Mitarbeiterin auf einer Station oder Ambulanz erfahren Sie über das Sekretariat oder an den Info-Zentralen der einzelnen Kliniken.
Die Kontaktaufnahme mit dem Sozialdienst ist kein Privileg von Ärzten oder Pflegekräften. Patienten oder deren Angehörige können jederzeit mit uns direkten Kontakt aufnehmen. Die Beratungen erfolgen in unseren Büros oder in den Patientenzimmern.
Unser Team besteht aus Diplom-Sozialarbeiterinnen und Diplom-Sozialpädagoginnen.