A A A
-->

Mammapathologie

Das Mammakarzinom ist der häufigste maligne Tumor der Frau, etwa jede 8. Frau erkrankt an einem Mammakarzinom. Aufgrund verbesserter Diagnose- und Therapiemöglichkeiten hat sich die Heilungswahrscheinlichkeit und Lebensqualität von Frauen mit einem Mammakarzinom in den letzten Jahren stark verbessert. Voraussetzung hierfür ist unter anderem auch die Qualität der Diagnosen, die der Pathologe stellt.

Besondere Bedeutung hat die enge Zusammenarbeit zwischen Gynäkologen, Onkologen und Pathologen um ein hohes Maß an Sicherheit und Qualität für die Patientinnen zu erreichen.

Der Bereich Mamapathologie ist daher eingebunden in das Brustzentrum Regio Marburg und das Referenzzentrum Südwest des Mammographiescreeningprogramms in Deutschland.

 

Im Institut für Pathologie werden jährlich mehr als 400 Mammakarzinome neu diagnostiziert und eine vergleichbare Zahl an Operationspräparaten beurteilt. Darüber hinaus erfolgt im Bereich Mammapathologie durch Frau Dr. Ramaswamy die Zweitbeurteilung der im Rahmen des Mammographiescreenings entnommenen Biopsien für das Referenzzentrum Süd-West.

Leiter des Bereichs Mamma-Pathologie:
Dr. Annette Ramaswamy, Leitende Oberärztin
Telefon: 06421 58-62283
Fax: 06421 58-65640
E-Mail: ramaswam@med.uni-marburg.de