A A A
Handchirurgie

Die Handchirurgie hat sich als eigenständiger Fachbereich etabliert, was in erster Linie im immer umfangreicheren Spektrum und damit der Spezialisierung des Faches begründet ist....

-->
Schonende Unfallchirurgie

In der modernen Unfallchirurgie werden zunehmend schonendere (minimalinvasive) Verfahren zur Stabilisierung selbst großer Röhrenknochen und der Wirbelsäule entwickelt, um für den Patienten die zusätzliche Belastung durch die Operation möglichst gering zu halten....

-->
Alterstraumatologie

Die Alterstraumatologie befasst sich mit Verletzungen im höheren Alter und deren Folgen....

-->
Schwerverletztenversorgung

Die Versorgung schwerverletzter Patienten stellt sowohl einen medizinischen als auch wissenschaftlichen Schwerpunkt an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie dar....

-->
Beckenchirurgie

Als überregionales Traumazentrum sieht sich die Klinik für Unfall-, Hand- und Widerherstellungschirurgie häufig mit komplexen Verletzungen des Beckenrings und der Hüftpfanne konfrontiert....

-->
Wirbelsäulenchirurgie

Alle unfallbedingten Brüche und Verletzungen der Wirbelsäule werden in der Klinik behandelt. Insbesondere minimalinvasive, schonende Verfahren kommen zum Einsatz. Ein weiterer Schwerpunkt stellt die Behandlung osteoporotischer Wirbelkörperfrakturen dar....

-->
Komplikationsmanagement

Trotz stetig voranschreitender Entwicklungen im Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie müssen auch heute gelegentlich schwerwiegende posttraumatische Komplikationen wie Infektionen, Weichteil- und Knochenschäden sowie Fehlstellungen behandelt werden. ...

-->
Traumanetzwerk Hessen

Im Zuge einer feierlichen Übergabe wurde der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Standort Marburg ihr Zertifikat des Traumanetzwerkes Hessen verliehen.
Die Idee, die Ziele und die wesentlichen Bestandteile des Traumanetzwerkes: ...

-->