A A A
-->

Elektronenmikroskopie

Vor allem für die Diagnose von entzündlichen Erkrankungen des ZNS (bspw. Autoimmunerkrankungen, Infektionen) und Krankheiten des peripheren Nervensystems und der Skelettmuskulatur (bspw. Erkrankungen der Mitochondrien in Muskelfasern) sowie von Ziliopathien  ist die ultrastrukturelle Untersuchung mit dem Elektronenmikroskop wichtig.

Die Abteilung Neuropathologie verfügt über ein Elektronenmikroskop für diese Analysen.

Die Elektronenmikroskopie stellt hohe Anforderungen an die Qualität des entnommenen Gewebes und wir haben für Sie entsprechende Merkblätter zusammengestellt, um eine adäquate Entnahme und Versendung zu gewährleisten. Für Rückfragen stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.