A A A
-->

Kompetenzen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hauptaufgabe des klinischen Neuropathologen ist es, anhand von Gewebeproben eine definitive Krankheitsdiagnose zu stellen. Im Rahmen zahlreicher neurologischer Erkrankungen ist es erst nach einer neuropathologischen Diagnose möglich, eine spezifische Behandlung einzuleiten.

Besonders in der Onkologie stellt die histologische Diagnose nach wie vor den Goldstandard der Diagnostik dar. In den letzten beiden Jahrzehnten erlebten wir eine Revolution in der histologischen Diagnostik durch die Immunhistochemie, die die Genauigkeit und Vorhersagekraft der morphologischen Methode enorm erweiterte. Aktuell nehmen wir teil an einer weiteren Revolution, in dem molekularbiologische Untersuchungen  in die neuropathologische Diagnostik einbezogen werden. Je nach Erkrankung und Fragestellung werden dabei Untersuchungen an der Erbsubstanz (DNA) von Tumorgewebe, an transkribierter RNA oder an Proteinen durchgeführt. Einige dieser von uns angebotenen Untersuchungen sind auch für die Diagnose und Therapie anderer, nicht-neuropathologischer Tumorerkrankungen, wie dem Hautkrebs oder Darmkrebs, von Bedeutung.

Im folgenden stellen wir die von uns durchgeführten Untersuchungen dar. Sollten Sie weitere Fragen haben oder Untersuchungen bei uns durchführen lassen wollen, finden Sie unsere Kontaktinformationen hier.