A A A
-->

Informationen für Ärzte

Das Epilepsiezentrum Hessen am Universitätsklinikum Gießen und Marburg verfügt über ein erfahrenes Team aus Epileptologen / Neurologen, Neurochirurgen, Neuropädiatern, Neuroradiologen, Nuklearmedizinern, Neuropsychologen, Medizinisch-Technischen Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTA-F), Sozialarbeiten, Krankenschwestern / -pflegern, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialdienstmitarbeitern. Patienten können nach einem ersten Anfall, zur Differentialdiagnostik bei unklaren paroxysmalen Ereignissen, zum EEG oder Schlafentzugs-EEG, zur Einstellung der medikamentösen Therapie, zur prächirurgischen Diagnostik und auch zur Beratung bei speziellen Fragestellungen wie Interaktionen mit anderen Medikamenten, Begleiterkrankungen, Kinderwunsch oder Schwangerschaft zu uns überwiesen werden. Der Erstkontakt erfolgt in der Regel über die Epilepsieambulanz. Weitere Schritte wie die stationäre Aufnahme zum diagnostischen oder prächirurgischen Video-EEG-Monitoring oder zur Komplexbehandlung Epilepsie werden von dort aus veranlasst.

Termine können unter der Telefonnumer 06421-5865435 oder per e-mail an ezm@med.uni-marburg vereinbart werden.