A A A
-->

Operationssäle

Die Klinik für Neurochirurgie verfügt über zwei neue modernst ausgestattete Operationssäle mit Möglichkeiten der intraoperativen Bildgebung (intraoperatives CT und intraoperativer Ultraschall, intraoperative Angiographie sowie Durchleuchtung), elektrophysiologischem Monitoring und multimodaler mikroskop-gestützter Navigation.

Für Notfälle kann jederzeit auf weitere OP-Säle des Zentral-OPs zurückgegriffen werden.

Komplexe neurochirurgische Operationen gehen mit einem großen Aufgebot an Technik einher. Neben dem Operationsmikroskop und der Neuronavigationseinheit werden je nach Bedarf weitere Geräte im Operationssaal installiert. Unsere Mitarbeiter sind speziell für den Umgang mit diesen Geräten geschult.

Jede Operation erfordert ein speziell für diese ausgewähltes Instrumentarium. Eine spezielle Auswahl für verschiedene Operationen ist daher vorbereitet und kann bei Bedarf auch im Notfall schnell bereitgestellt werden.

Unsere Operationssäle sind mit großen digitalen Bildbetrachtern ausgestattet, auf denen die vor der Operation gewonnenen Bilder aufgerufen und entsprechend rekonstruiert werden können. Alle wichtigen Informationen können so während der Operation dargestellt werden.