A A A

Zwei Deeskalationstrainer in der Kinder- und Jugendpsychiatrie!

Frau Hanna Heuser, Mitarbeiterin des Pflege- und Erziehungsdienstes und Oberarzt Dr. med. Andreas Thum (beide Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie) haben erfolgreich an der berufsbegleitenden Weiterbildung zum Deeskalationstrainer teilgenommen. Die Ausbildung umfasste neben theoretischen Grundlagen auch das Einüben der dazugehörigen, evidenzbasierten a-traumatischen taktilen Techniken. Mit dem Zertifikat haben sie nun die Befähigung erworben, weitere MitarbeiterInnen in Deeskalationstechniken zu schulen.