A A A
-->

Info für Zuweiser

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

vielen Dank für Ihre anhaltend gute Kooperation mit unserer Klinik, die wir sehr schätzen.

Sollten Sie Anregungen haben für eine noch bessere Zusammenarbeit und Vernetzung, teilen Sie uns das gerne mit. Eine optimale Versorgung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen mit psychischen Störungen und ihren Familien mit einer guten Schnittstellenarbeit und enger Kooperation aller Beteiligten, ist zweifelsfrei ein großes gemeinsames Anliegen!

Wir haben mit unserer Klinik, unserer Tagesklinik und den beiden Psychiatrischen Institutsambulanzen den Versorgungsauftrag für die drei Landkreise Marburg-Biedenkopf, Gießen und Wetteraukreis. Darüber hinaus können wir im Rahmen der freien Arztwahl sowie aufgrund unserer ausgewiesenen Expertisen und dem universitären Anspruch auch grundsätzlich Patienten außerhalb unseres Einzugsbereichs ambulant oder stationär behandeln.
Dies setzen wir auch insbesondere in unseren Spezialsprechstunden (Spezialambulanz für Autismus-Spektrum-Störung), um, wo Patienten des ganzen Bundesgebiets anfragen wegen einer spezifischen Diagnostik.
Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass dies nicht zuungunsten der Patienten unserer Region, für die wir im Rahmen der Versorgungsverpflichtung zuständig sind, gehen kann, und deswegen Anfragen von außerhalb für ambulante und/oder stationäre Diagnostik und Therapie oft von uns abgelehnt werden müssen. Dies ist dann der Fall, wenn unsere Warteliste für Patienten aus unserem Zuständigkeitsbereich voll ist und sich bei Aufnahmen von außerhalb die Wartezeit für unsere Patienten weiter verlängern würde.
Uns ist sehr daran gelegen, dass unseren Patienten und deren Familien nicht nur eine hochqualitative, sondern auch eine in einem angemessenen Zeitrahmen durchgeführte Diagnostik und Therapie zur Verfügung steht. Leider ist aufgrund der sehr großen Nachfrage die Wartezeit für stationäre Diagnostik und Therapie für jene Patienten, die nicht als Notfälle sofort aufgenommen werden müssen (dies ist natürlich für unsere Patienten zu jeder Zeit gewährleistet) schon jetzt oft unzumutbar lange. Wir sind stetig bemüht, durch noch bessere Organisation und Koordination die enge Schnittstellenarbeit mit Ihnen als Zuweiser, aber auch mit anderen (wie Jugendämter, Jugendhilfeeinrichtungen usw.) ständig zu optimieren.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Weitere Informationen zu Anmeldemodus, mitzubringende Unterlagen etc. finden Sie unter Info für Patienten.

Gerne heißen wir Sie auch zu unseren Vorträgen und Fortbildungsveranstaltungen willkommen. Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage bei der Universität. Wenn Sie noch nicht in unserem E-Mail-Fortbildungsverteiler aufgenommen sind, aber gerne auch per E-Mail über unsere Veranstaltungen regelmäßig informiert werden möchten, senden Sie uns gerne eine E-Mail an kjp@med.uni-marburg.de unter dem Stichwort „E-Mail-Verteiler Fortbildungsveranstaltung“ und wir werden Sie gerne in unseren Verteiler aufnehmen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen, im Namen aller unserer Mitarbeiter

Prof. Dr. Katja Becker
Direktorin der Klinik

Veranstaltungen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
vielen Dank für Ihr Interesse an unseren von der Ärztekammer zertifizierten Vorträgen und Fortbildungsveranstaltungen, die wir regelmäßig zu relevanten Themen unseres Faches veranstalten....

-->