A A A
-->

Minimalinvasive Chirurgie

Die minimal invasive Chirurgie ("Schlüssellochchirurgie") ist ein international etabliertes, modernes Verfahren in der kinderchirurgischen Versorgung. Dabei handelt es sich einerseits um die Laparoskopie ("Bauchspiegelung") und andererseits um die Thorakoskopie ("Spiegelung des Brustraumes"). Durch diese Art des Eingriffes können die Operationswunden kleiner gehalten werden und die Operation ist in der Regel für das Kind weniger belastend.

Folgende Eingriffe können minimal invasiv durchgeführt werden:

  • Trichterbrust-Korrektur nach Nuss
  • laparoskopische Hodensuche
  • Blinddarmoperation
  • diagnostische Laparoskopie bei chronischen Bauchschmerzen
  • Behandlung von Ovarialzysten bei Mädchen