A A A
-->

Schleimhauterkrankungen

 

Sprechstunde für Schleimhauterkrankungen (Schwerpunkt Genitaldermatosen)

Leitung: OÄ PD Dr. med. Gudula Kirtschig

Die Spezialsprechstunde findet Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag nach Vereinbarung statt.

Termine können telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 06421/58-62940, Stichwort „Schleimhautsprechstunde", vereinbart werden.

Veränderungen an Schleimhäuten treten bei verschiedenen Erkrankungen auf.

Oft sind die Mundschleimhaut oder Genitalschleimhaut betroffen, es können aber auch zusätzlich zum Beispiel die Augen, Speiseröhre oder auch die Haut und Nägel in den Krankheitsprozess einbezogen sein. Eine Inspektion des gesamten Körpers und ggf. weiterführende Untersuchungen zur Diagnosefindung und Erstellen eines Therapieplans werden angeboten. Zu speziellen Fragestellungen bestehen Forschungsprogramme auch zur Verbesserung der therapeutischen Möglichkeiten.

· Lichen sclerosus

· Lichen planus / Lichen ruber mucosae

· Ekzeme

· Arzneimittelexantheme