A A A
-->

Karriere

Unsere Weiterbildungsangebote  -   Ihre „Benefits“!

Das Universitätsklinikum Marburg ist Universitäts- und „Stadtklinikum“ zugleich. Wir bieten daher für Ihre Weiterbildung die ideale Mischung des „normalen“ und des „universitären“ Spektrums.

Benefits für die Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie

  • Verbindliches Weiterbildungscurriculum – schriftlich niedergelegt
  • Einarbeitungskonzept (persönlicher Mentor, „Einstiegsfibel“, Geräteeinweisung)
  • Jährliches Simulatortraining
  • Freistellung für den Notarztkurs (im Hause) und Übernahme der Kursgebühr
  • Übernahme in den Notarztdienst ab dem 2. Weiterbildungsjahr
  • Supervision und Anleitung  (auch im Bereitschaftsdienst)
  • Facharztweiterbildung in der Mindestzeit (5 Jahre) gewährleistet („Facharztkatalog voll“)

Benefits für alle

  • Sehr intensive Ausbildung in den Regionalanästhesieverfahren (Ultraschall) (Schwerpunkt)
  • Wöchentliches internes Weiterbildungsangebot (von der Ärztekammer zertifiziert)
  • 14-tägiges Fortbildungsangebot (externe Referenten, zertifiziert)
  • Jährliche strukturierte Mitarbeitergespräche
  • Ausbildung in Echokardiographie (TTE, TEE, Erwerb der Fachkunde)
  • Möglichkeit zur Promotion und Möglichkeit zur Habilitation
  • Freistellung für Forschung  für genehmigte Projekte
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin“
  • Teilnahme am Notarztdienst (Nebeneinnahmen)
  • Poolbeteiligung (Beteiligung an den Erlösen aus der Privatliquidation)

Benefits zusätzlich für die Fachärzte

  • Erwerb der Zusatzbezeichnung „spezielle Intensivmedizin“ (direkt im Anschluss an den Facharzt wenn gewünscht)
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung „spezielle Schmerztherapie“
  • Teilnahme am Interhospitaltransfer (IHT) (Nebeneinnahmen)
  • Einsatz im Rettungshubschrauber (RTH) (Nebeneinnahmen)

„Benefits on top“

  • Sommerfest (in der Dammmühle)
  • „Weihnachtsfeier“ (in der Cocktailbar)
  • Kostenloses Drachenboottraining (auf der Lahn)

Die ROADMAP zum Facharzt