A A A

Hygiene ist einfach, aber...

Dozent: Kay-Uwe Wucher, Leitender Fachkrankenpfleger für Hygiene, Gießen u. a.

Kurs Nummer: BIZ/17/2017/B

Zielgruppen: alle Mitarbeiter

Punkte lt. Ärztekammer: 0
lt. Deutscher Pflegerat: 4

Anmeldung erforderlich: Ja
Teilnehmer: 0 von maximal 20
Online Anmelden

Kosten: 50.00 Euro (0.00 Intern)

Termin: 29.11.2017 -
Uhrzeit: 08:30 - 12:00
Raum: fällt aus - fällt aus - fällt aus

Eine gute Hygiene steht und fällt mit einigen wenigen, aber essentiellen Basismaßnahmen.

In vielen Situationen stellt sich immer wieder heraus, dass das Wissen um die „einfachen“ Basismaßnahmen nicht ausreicht oder diese nicht gelebt werden. Darum hat auch das Robert – Koch - Institut im Jahr 2016 eine neue Veröffentlichung zur Basishygiene herausgegeben, die als Grundlage für die Veranstaltung dient.  Wir werden unter anderem der Frage nachgehen, warum die Händehygiene eine solche Bedeutung für die Hygiene hat, was eine gute Basishygiene ausmacht und wie wir dem großen Ziel nosokomiale Infektionen zu vermeiden weiterhin gemeinsam näher kommen.

Ein weiteres Thema neben den Basishygienemaßnahmen, das wir in dieser Veranstaltung aufgreifen wollen, ist der Umgang mit Trägern von multiresistenten Erregern. Die rasche Entwicklung der Hygiene in diesem Punkt sowie die Arbeit der MRE Netzwerke bedingten, dass die Hygienepläne der Einrichtungen in rascher Folge überarbeitet werden mussten. In der Folge gab und gibt es Verunsicherungen, wann zum Beispiel Patienten zu isolieren sind und wann Barrierepflege ausreicht und wann von diesen Regelungen abgewichen werden kann und muss.

Diese Fragen sollen den Kern der Veranstaltung darstellen, die aber auch Raum für Ihre Fragen lassen soll.

Zielgruppe: Alle in der Patientenversorgung tätigen Personen.

Die Kursgebühren verstehen sich zzgl. Umsatzsteuer.



Persönliche Angaben


Andrea Laucht
Telefon: 0641/985-40443
Bildungszentrum
biz.anmeldung@uk-gm.de