A A A

Sprechstunden

Sprechstunden der unfallchirurgischen Poliklinik

Die Sprechstunden der unfallchirurgischen Poliklinik finden von Mo-Fr ab 8:30 Uhr nach Terminvergabe (Tel. 0641/985-57660 oder 57679) statt. Die Anmeldung erfolgt am Schalter der Ambulanz im Wartebereich in Ebene -1. 

Bei der Erstvorstellung sowie jeweils zu Beginn eines Quartals bitten wir um Überweisung durch den Hausarzt (Allgemeinmediziner, Chirurg, Orthopäde). Soweit vorhanden, bitten wir vorhandene Röntgenaufnahmen, CT- oder MRT-Bilder, aktuelle Medikation, frühere Befunde und Untersuchungsberichte mitzubringen.

Wir bitten um Verständnis, wenn längere Wartezeiten auftreten. In der Chirurgischen Poliklinik finden parallel verschiedene Sprechstunden, auch unterschiedlicher Fachabteilungen, statt. Die Untersuchungen sind häufig komplex. Parallel zur Sprechstunde müssen auch Schwerstverletzte behandelt werden.

Privatsprechstunde

Montag 13:00 bis 18:00 Uhr + Mittwoch 10:00 bis 15:00 Uhr und nach Vereinbarung
Terminvereinbarung unter: 0641/985-44601

In dieser Sprechstunde können Patienten behandelt werden, welche für ihre ambulanten Behandlungskosten als Selbstzahler aufkommen. In der Regel besteht eine entsprechende Private Krankenversicherung. Aus der Privatsprechstunde heraus sind auch physikalisch-therapeutische Maßnahmen möglich. Die Sprechstunde dient insbesondere der poststationären Überwachung, darüber hinaus aber auch allen unfallchirurgisch-orthopädischen Belangen, je nach Maßgabe des Patientenanliegens. Unsererseits bieten wir ein breites Spektrum traumatologischer, rekonstruktiver und orthopädischer/endoprothetischer Operationen an.

Spezialsprechstunden  

Kinder-Sprechstunde                       

   Montag

08:30 bis 15:00 Uhr

Schulter-Sprechstunde    Dienstag

08:30 bis 15:00 Uhr

Hand-Sprechstunde    Mittwoch

08:30 bis 15:00 Uhr

Knie-Sprechstunde      Donnerstag

 08:30 bis 15:00 Uhr

Hüft- und Fuß-Sprechstunde     Donnerstag

08:30 bis 13:45 Uhr

Wirbelsäulen-Sprechstunde    Freitag

 08:30 bis 12:00 Uhr

Osteologische Sprechstunde    Freitag

08:30 bis 12:00 Uhr

D-Arzt-Sprechstunde
(Arbeitsunfälle)
   Montag - Freitag

 08:30 bis 14:00 Uhr

Alle Spezialsprechstunden nur nach Terminvereinbarung mit der Poliklinik, Tel. 0641/985-57660 oder 57679 

Kinder-Sprechstunde
Die Behandlung von Verletzungen und Knochenbrüchen im Wachstumsalter bei Kindern oder Jugendlichen unterliegt in vielerlei Hinsicht anderen Regeln als bei Erwachsenen. Im Rahmen der Kindersprechstunde stellen wir unseren jüngsten Patienten die unter diesen Gesichtspunkten modernsten und schonendsten Behandlungsmethoden zur Verfügung. Ein Schwerpunkt besteht in der Beratung und Therapieplanung bei nach Verletzungen aufgetretenen Bewegungseinschränkungen und Wachstumsstörungen. Die Vorstellung ist nur auf Überweisungsschein (vom Hausarzt, niedergelassenen Chirurgen bzw. Orthopäden) möglich.

Schulter-Sprechstunde
Für spezielle Probleme im Bereich des Schultergelenks wird in unserer Klinik eine Spezialsprechstunde angeboten. Hier werden Patienten im Rahmen der prä- und poststationären Behandlung betreut, Indikationen zu bevorstehenden Operationen überprüft und Stellungnahmen zu bestimmten medizinischen Problemen abgegeben. Vorstellung ist nur auf Überweisungsschein (vom Hausarzt, von niedergelassenen Chirurgen bzw. Orthopäden) möglich.

Hand-Sprechstunde
Für spezielle Probleme im Bereich der Hand wird in unserer Klinik eine Spezialsprechstunde angeboten. Hier werden Patienten im Rahmen der prä- und poststationären Behandlung betreut, Indikationen zu bevorstehenden Operationen überprüft und Stellungnahmen zu bestimmten medizinischen Problemen abgegeben. Vorstellung ist nur auf Überweisungsschein (vom Hausarzt, niedergelassenen Chirurgen bzw. Orthopäden) möglich.

Knie-Sprechstunde
Für spezielle Probleme im Bereich des Kniegelenks wird aufgrund des Schwerpunktes in unserer Klinik eine Spezialsprechstunde angeboten. Hier werden Patienten im Rahmen der prä- und poststationären Behandlung betreut, Indikationen zu bevorstehenden Operationen überprüft und Stellungnahmen zu bestimmten medizinischen Problemen abgegeben. Vorstellung ist nur auf Überweisungsschein (vom Hausarzt, niedergelassenen Chirurgen bzw. Orthopäden) möglich.

Hüft- und Fuß-Sprechstunde
Für spezielle Probleme im Bereich von Hüfte und Fuß wird in unserer Klinik eine Spezialsprechstunde angeboten. Hier werden Patienten im Rahmen der prä- und poststationären Behandlung betreut, Indikationen zu bevorstehenden Operationen überprüft und Stellungnahmen zu bestimmten medizinischen Problemen abgegeben. Vorstellung ist nur auf Überweisungsschein (vom Hausarzt, niedergelassenen Chirurgen bzw. Orthopäden) möglich.

Wirbelsäulen/Osteologie-Sprechstunde
In der traumatologischen Wirbelsäulensprechstunde werden Patienten mit Verletzungen der Brust- und Lendenwirbelsäule betreut. Entsprechend der Verletzung erfolgt die konservative Therapie oder im Falle einer notwendigen Operation die prä- und postoperative Behandlung.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der medikamentösen Einstellung von Osteoporose-Patienten zum langfristigen Knochenaufbau.

D-Arzt-Sprechstunde
Unsere Klinik besitzt die Zulassung zur Behandlung berufsgenossenschaftlich versicherter Patienten, also von Patienten, welche einen Arbeitsunfall erlitten haben. Auch hier werden in der Regel die Patienten weiter betreut, welche zuvor stationär behandelt worden sind. Schwerpunkt ist die physikalisch-therapeutische Mitbetreuung. Besondere versicherungsrechtliche Voraussetzungen sind im Detail nicht gegeben, die Zuständigkeit wird dokumentiert durch das Vorliegen eines Arbeitsunfalles. In dieser Sprechstunde werden alle versicherungsrechtlichen Details erledigt (Berichterstattung, Berufshilfe, Begutachtung).