A A A
-->

Infektionsdiagnostik

Die infektionsserologischen und molekularbiologischen Untersuchungen, die im Zusammenhang mit der Prüfung von Blutspenden sowie nach dem Gewebegesetz vorgeschrieben sind, werden in diesem Labor durchgeführt.


Anschrift

 Zentrum für Transfusionsmedizin und Hämotherapie, Infektionsserologie, Langhansstr. 7, 35385 Gießen
Bei Fragen zum Versand: 0641/985-41652

Laborleitung

Dr. med. Jens-Christian Wolff, PhD

Prof. Dr. med. Ulrich Sachs, Leiter der Qualitätskontrolle

0641/985-58776 /-41652


Aktualisiert am: 06.01.2015


Infektionsserologie

Hepatitis-C-Virus-Antikörper (Anti-HCV) Human-Immunodeficiency-Virus-Typ-1/2-Antikörper (Anti-HIV-1/2) und p24-Antigen Hepatitis-B-Virus-Core-Antikörper (Anti-HBc) Hepatitis-B-Surface-Antigen (HBs-Ag)
Cytomegalie-Virus-IgG/Antikörper (Anti-CMV-IgG) Treponema pallidum IgG/IgM-Antikörper (Anti-Lues-IgG/IgM) Hepatitis-C-Virus-spezifische Antikörper (HCV-Immunoblot) Human-Immunodeficiency-Virus-Typ-1/2-Antikörper (HIV-1/2 Immunoblot)

Molekulare Virusdiagnostik

HCV-RNA (Pool- und Einzeltestung)
HIV-1/2-RNA (Pool- und Einzeltestung) HBV-DNA (Pool- und Einzeltestung)
HAV-RNA (Pooltestung) Parvovirus B19-DNA (Pooltestung)

Infektionsserologie

Hepatitis-C-Virus-Antikörper (Anti-HCV)
Methode Chemilumineszenz-Immuno-Assay (CMIA)
Material mind. 500µl Serum oder Plasma
Indikation Screening von Blutspender- und Patientenproben zum Nachweis einer Hepatitis-C-Virus-Infektion.
Lagerung und Transport max. 3 Tage bei 2-8°C, bei längerer Lagerung sind die Proben einzufrieren.
nach oben

X

Human-Immunodeficiency-Virus-Typ-1/2-Antikörper (Anti-HIV-1/2) und p24-Antigen
Methode Chemilumineszenz-Immuno-Assay (CMIA)
Material mind. 500µl Serum oder Plasma
Indikation Screening von Blutspender- und Patientenproben zum Nachweis einer HIV-1/2-Virus-Infektion.
Lagerung und Transport max. 3 Tage bei 2-8°C, bei längerer Lagerung sind die Proben einzufrieren.
nach oben

X

Hepatitis-B-Virus-Core-Antikörper (Anti-HBc)
Methode Chemilumineszenz-Immuno-Assay (CMIA)
Material mind. 500µl Serum oder Plasma
Indikation Screening von Blutspender- und Patientenproben zum Nachweis einer (durchgemachten) Hepatitis-B-Virus-Infektion.
Lagerung und Transport max. 3 Tage bei 2-8°C, bei längerer Lagerung sind die Proben einzufrieren.
nach oben

X

Hepatitis-B-Surface-Antigen (HBs-Ag)
Methode Chemilumineszenz-Immuno-Assay (CMIA)
Material mind. 500µl Serum oder Plasma
Indikation Screening von Blutspender- und Patientenproben zum Nachweis einer Hepatitis-B-Virus-Infektion.
Lagerung und Transport max. 3 Tage bei 2-8°C, bei längerer Lagerung sind die Proben einzufrieren.
nach oben

X

Cytomegalie-Virus-IgG-Antikörper (Anti-CMV-IgG)
Methode Chemilumineszenz-Immuno-Assay (CMIA)
Material mind. 500µl Serum oder Plasma
Indikation Screening von Blutspender- und Patientenproben mit unbekanntem Antikörperstatus.
Lagerung und Transport max. 3 Tage bei 2-8°C, bei längerer Lagerung sind die Proben einzufrieren.
nach oben

X

Treponema pallidum IgG/IgM-Antikörper (Anti-Lues-IgG/IgM)
Methode Chemilumineszenz-Immuno-Assay (CMIA)
Material mind. 500µl Serum oder Plasma
Indikation Screening von Blutspender- und Patientenproben zum Nachweis einer (durchgemachten) Treponema pallidum-Infektion.
Lagerung und Transport max. 3 Tage bei 2-8°C, bei längerer Lagerung sind die Proben einzufrieren.
nach oben

X

Hepatitis-C-Virus-spezifische Antikörper
Methode HCV-Immunoblot
Material mind. 200µl Serum oder Plasma
Indikation Bestätigungstest zum Nachweis von spezifischen Antikörpern gegen das Hepatitis-C-Virus.
Lagerung und Transport max. 7 Tage bei 2-8°C, bei längerer Lagerung sind die Proben bei -20°C einzufrieren.
nach oben

X

Human-Immunodeficiency-Virus-Typ-1/2-spezifische Antikörper
Methode HIV-1/2-Immunoblot
Material mind. 200µl Serum oder Plasma
Indikation Bestätigungstest zum Nachweis von spezifischen Antikörpern gegen das Human-Immunodeficiency-Virus-Typ 1 bzw. 2
Lagerung und Transport max. 7 Tage bei 2-8°C, bei längerer Lagerung sind die Proben bei -20°C einzufrieren.
nach oben

X

Molekulare Virusdiagnostik

X

HCV-RNA (Pool- oder Einzeltestung)
Methode Nukleinsäuredetektion mittels Polymerasekettenreaktion (PCR)
Material 1,5 ml EDTA-Plasma (ausschließlich)
Indikation Screening von Blutspender- und Patientenproben auf HCV-Sequenzen bzw. als Bestätigungs-Test
Lagerung und Transport Vollblutproben max. 6 h bei 2-25°C. Lagerung von Plasmaproben (Zentrifugation bei 800-1600 g für 20 Min. Plasma vom Vollblut abtrennen) bei 2-8°C für 5 Tage oder tiefgefroren (-20 bis -80°C) über längere Zeit.
nach oben

X

HIV-1/2-RNA (Pool- und Einzeltestung)
Methode Nukleinsäuredetektion mittels Polymerasekettenreaktion (PCR)
Material 1,5 ml EDTA-Plasma (ausschließlich)
Indikation Screening von Blutspender- und Patientenproben auf HIV-1/2-Sequenzen bzw. als Bestätigungs-Test
Lagerung und Transport Vollblutproben max. 6 h bei 2-25°C. Lagerung von Plasmaproben (Zentrifugation bei 800-1600 g für 20 Min. Plasma vom Vollblut abtrennen) bei 2-8°C für 5 Tage oder tiefgefroren (-20 bis -80°C) über längere Zeit.
nach oben

X

HBV-DNA (Pool- und Einzeltestung)
Methode Nukleinsäuredetektion mittels Polymerasekettenreaktion (PCR)
Material 1,5 ml EDTA-Plasma (ausschließlich)
Indikation Screening von Blutspender- und Patienteproben auf HBV-Sequenzen bzw. als Bestätigungs-Test
Lagerung und Transport Vollblutproben max. 6 h bei 2-25°C. Lagerung von Plasmaproben (Zentrifugation bei 800-1600 g für 20 Min. Plasma vom Vollblut abtrennen) bei 2-8°C für 5 Tage oder tiefgefroren (-20 bis -80°C) über längere Zeit.
nach oben

X

HAV-RNA (Pooltestung)
Methode Nukleinsäuredetektion mittels Polymerasekettenreaktion (PCR)
Material 1,5 ml EDTA-Plasma (ausschließlich)
Indikation Screening von Blutspender- und Patienteproben auf HAV-Sequenzen
Lagerung und Transport Vollblutproben max. 6 h bei 2-25°C. Lagerung von Plasmaproben (Zentrifugation bei 800-1600 g für 20 Min. Plasma vom Vollblut abtrennen) bei 2-8°C für 5 Tage oder tiefgefroren (-20 bis -80°C) über längere Zeit.
nach oben

X

Parvovirus B19-DNA (Pooltestung)
Methode Nukleinsäuredetektion mittels Polymerasekettenreaktion (PCR)
Material 1,5 ml EDTA-Plasma (ausschließlich)
Indikation Screening von Blutspender- und Patienteproben auf Parvovirus B19-Sequenzen
Lagerung und Transport Vollblutproben max. 6 h bei 2-25°C. Lagerung von Plasmaproben (Zentrifugation bei 800-1600 g für 20 Min. Plasma vom Vollblut abtrennen) bei 2-8°C für 5 Tage oder tiefgefroren (-20 bis -80°C) über längere Zeit.
nach oben

X

X