A A A
-->

Zentrale Patientenüberleitung

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen auf den Seiten der Zentralen Patientenüberleitung am Standort Gießen des Universitätsklinikum Gießen und Marburg.
Auf unseren Seiten können Sie Informationen über das Angebot der Zentralen Patientenüberleitung erhalten, sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, rufen Sie uns an!

Mit freundlichen Grüßen

Rita Keppers

 

Einleitung

Die Entlassung eines Pflegebedürftigen aus dem Krankenhaus löst bei Betroffenen und Angehörigen hin und wieder Unsicherheiten aus und wirft Fragen auf. Oftmals bedarf es aber nur einer kleinen Hilfe bei den ersten Schritten und schon können ganze Berge erklommen werden. In dieser Situation möchten wir Ihnen unsere Unterstützung anbieten. Gemeinsam mit Ihnen, wollen wir erreichen, dass für sie eine optimale sozial-pflegerische Unterstützung auch nach dem stationären Aufenthalt gewährleistet wird. Dazu gibt es im Klinikum feste Ansprechpartner/ -innen der Zentralen Patientenüberleitung, an die Sie sich mit Ihren Fragen und Nöten wenden können. Die Inanspruchnahme der Zentralen Patientenüberleitung ist für die Versicherten und deren Angehörigen kostenfrei.


Unser Angebot

Das Team der Zentralen Patientenüberleitung unterstützt Sie unter anderem bei folgenden Angelegenheiten:

  • Beantragung einer Anschlussheilbehandlung (AHB) / Reha
  • Einleitung einer gesetzlichen Betreuung (BGB § 1896 ff.)
  • Beratung bei familiären Problemen
  • Beratung bei finanziellen Schwierigkeiten
  • Organisation von Haushaltshilfen und Kinderbetreuung
  • Psychosoziale Beratung in Krisensituationen
  • Unterstützung bei der Beantwortung sozialrechtlicher Fragen (z.B. berufliche Konflikte, Schwerbehindertenrecht)
  • Organisation von häuslicher Pflege (Grund- und Behandlungspflege)
  • Organisation von Hilfsmitteln (z.B. Krankenbett, Toilettenstuhl, Rollator)
  • Aufnahme in Alten- und Pflegeheim/Hospiz/ Kurzzeitpflege
  • Rückverlegung in Alten- und Pflegeheim/Hospiz/ Kurzzeitpflege
  • Schulung, Anleitung und Beratung pflegerelevanter Themen (z.B. rückengerechter Patiententransfer)
  • Beantragung von Leistungen der Pflegeversicherung (z.B. Pflegegeld, Eilgutachten)

Download FlyerUnseren aktuellen Flyer können Sie hier herunterladen.