A A A
-->

Untersuchungen

Für die verschiedenen Untersuchungen, die in unserer Klinik durchgeführt werden, brauchen wir oft bestimmte Patientendaten oder die Patienten müssen verschiedene Verhaltensweisen einhalten. Hier finden Zuweiser eine Auflistung mit Informationen über die gängigen Untersuchungen, die in unserem Haus durchgeführt werden.

Für nicht-stationäre Kassenpatienten ist es einmal im Quartal nötig einen Überweisungsschein mitzubringen.

Schilddrüsenuntersuchungen:             Schildrüsenuntersuchungen umfassen bei uns eine Blutentnahme, eine Sonographie und ggf. eine Szintigraphie. Die Untersuchung dauert in der Regel etwa 1 Stunde. Der Patient muss dabei nicht nüchtern sein.
 
Knochenszintigraphie:   Auch hierbei muss der Patient nicht nüchtern sein. An die Injektion der Aktivität schließt sich bei dieser Untersuchung eine Wartezeit von 2,5 bis 3 Stunden an. In dieser Zeit kann der Patient sich aber frei bewegen. Danach erfolgt eine Aufnahme, die in der Regel 30 Minuten bis 1 Stunde dauern kann.
 
Granulozytenszintigraphie:   Bei dieser Entzündungsszintigraphie muss der Patient nicht nüchtern zu uns kommen. Nach der Injektion muss der Patient mit 4 bis 5 Stunden Wartezeit rechnen. In dieser Zeit kann der Patient sich aber frei bewegen. Danach erfolgt eine Aufnahme, die in der Regel 30 Minuten bis 1 Stunde dauern kann. Bei dieser Untersuchung ist eine zweite Aufnahme nötig. Diese wird am Morgen des folgenden Tages durchgeführt.
 
PET/CT:  

Eine Untersuchung am PET/CT stellt verschiedene Ansprüche an den Patienten:
Besonders wichtig ist dabei, dass der Patient nüchtern (mindestens 8 Stunden) zur Untersuchung kommen muss. Benötigt werden außerdem der aktuelle Kreatininwert und der aktuelle TSH-Wert. Ebenso ist der Blutzuckerwert von Bedeutung. Er sollte sich auch bei Diabetikern im Normalbereich befinden. Patienten, die Metformin nehmen, sollten das Medikament bereits einen Tag vorher absetzen.
Eine Untersuchung im PET/CT dauert in der Regel 2 bis 2,5 Stunden. In diesem Zeitraum liegt auch eine einstündige Ruhephase. Die eigentliche Aufnahme dauert in der Regel 30 Minuten bis 1 Stunde.

 
Myocardszintigraphie:   Eine solche Herzszintigraphie findet in unserer Klinik an zwei unterschiedlichen Tagen statt. Eine Untersuchung erfolgt dabei in Ruhe, die andere unter Belastung (Fahrradfahren). An die Injektion der Aktivität schließt sich hierbei eine Wartezeit von 1,5 Stunden an. Die eigentliche Aufnahme dauert etwa 30 Minuten.
Wichtig ist hierbei, dass der Patient unbedingt nüchtern erscheint, er sollte sich aber ein fettreiches Frühstück mitbringen. Medikamente, die der Patient einnimmt, müssen in der Regel abgesetzt werden.