A A A
-->

LeaH-Studie

Das deutschlandweite Register für Langzeitfolgen nach Hodgkin-Lymphom im Kindes- und Jugendalter (LeaH-Studie) erhebt Spätfolgen, die erst viele Jahre nach Therapie auftreten, z.B. Herzkrankheiten oder eine zweite Krebserkrankung. Hier werden individuelle Nachsorgekonzepte zur Früherkennung dieser Langzeitfolgen entwickelt, um eine optimale Versorgung dieser ehemaligen Patienten zu erreichen.