A A A
-->

Pädiatrische Gastroenterologie

In der Kinderheilkunde und Jugendmedizin bieten wir in Zusammenarbeit mit anderen Instituten des Universitätsklinikums eine umfangreiche Diagnostik und altersgerechte Behandlung bei Erkrankungen des Verdauungstraktes an.

Hierunter fallen neben Anamnese und klinischer Untersuchung ein weites Spektrum apparativer Zusatzuntersuchungen wie:

  • Bildgebende Verfahren (Sonographie, Röntgen, Kontrastmittelaufnahmen, Kernspintomographie, Meckel-Szintigraphie, PET-Scan, Osteodensitometrie)
  • Funktionstests (C13- und H2-Atemtests, Xyloseresorptionstest, Colontransitzeit)
  • Langzeit-pH-Metrie und -Impedanzmessung des Ösophagus, Ösophagusmanometrie
  • Invasive Untersuchungen in Analogsedierung (Endoskopie des oberen und unteren Verdauungstraktes mit Biopsie, Rektumsaugbiopsie, Leberstanzbiopsie)
  • Therapeutische Eingriffe (PEG-Anlage, Varizenbehandlung, Dilatation und Bougierung von Stenosen, ERCP)

Zu den vorwiegend durch uns schwerpunktmäßig betreuten Erkrankungen gehören vor allem:

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Malabsorptionskrankheiten (Zöliakie, Kohlehydratmalabsorption, Nahrungsallergien)
  • Erkrankungen des oberen Verdauungstraktes (Gastritis, Refluxkrankheit, Achalasie)
  • Erkrankungen von Leber und Galle (M. Wilson, Hepatitis, Pankreatitis)
  • Ernährungsprobleme (Gedeihstörung, Kurzdarmsyndrom)
  • Diätassistentinnen und Ökotrophologinnen unterstützen die Betreuung durch professionelle Ernährungsberatung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ernährungswissenschaften.

Ansprechpartner:
Oberarzt Dr. med. Jan de Laffolie (Kindergastroenterologe)

 

Terminvereinbarungen:
Telefonische Terminvereinbarung über Frau Bugday, unter der Telefonnummer: 0641 985 43538:

Montags zwischen 08:00 Uhr und 15:00 Uhr 

Mittwochs und Freitags zwischen 08:00 und 12:00 Uhr

 

Tagesstationäre Diagnostik nach Absprache mit einem ärztlichen Mitarbeiter über Frau Strak, Telefonnummer:
0641/985-43560

Interessante Links:

Fachgesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung e.V.

Deutsche Zöliakie Gesellschaft e.V.

Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung e.V.


Beitrag Deutschlandfunk (von Volker Mrasek):
Zöliakie löst Immunreaktionen aus und führt zu chronischen Darmentzündungen