A A A
-->

Studien

Klinische Studien können wesentlich zur Verbesserung von Patientenversorgung und Therapieergebnissen beitragen. Dies geschieht durch die Einführung neuer, innovativer Medikamente, den Vergleich neuer Therapien mit der Standardtherapie oder die genaue Dokumentation des Krankheitsverlaufs. Allgemeine Ziele dieser Studienprojekte können die Reduktion der Nebenwirkungen, die Verbesserung der Lebensqualität oder die Optimierung des Therapieerfolgs umfassen.

Daher möchten wir den am Standort Giessen betreuten Patienten nach Möglichkeit die Einbindung in derartige Studien anbieten. Die jeweils aufgelisteten Einschlusskriterien und Studienziele haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern dienen der Orientierung. Für detaillierte Informationen verweisen wir auf das jeweilige Studienprotokoll.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem betreuenden Arzt, ob Sie zur Teilnahme an einer Studie in Frage kommen.

 

Studien im Kopf-Hals-Tumorzentrum

  • TopROC (geplant)
    • Comparative Effectiveness Trial of Transoral Head & Neck
    • Surgery followed by adjuvant Radio(chemo)therapy versus primary Radiochemotherapy for Oropharyngeal Cancer
  • EORTC-1420 (geplant)
    • Phase III study assessing The “best of” radiotherapy compared to the “best of” surgery (trans-oral surgery (TOS) in patients with T1-T2, N0 oropharyngeal carcinoma
  • SUPRATOL (rekrutierend)
    • Multizentrische Versorgungsstudie zur funktionellen Evaluation der transoralen Lasermikrochirurgie (TLM) des supraglottischen Larynxkarzinoms
  • GLANCE-H&N (rekrutierend)
    • Global treatment patterns, health care resource utilization and survival outcomes among patients with recurrent and / or metastastatic squamous cell carcinoma of the head and neck
  • SOCCER (rekrutierend)
    • Untersuchung zur Symptomkontrolle bei Patienten mit rezidiviertem und / oder metastasiertem SCCHN unter Erstlinientherapie mit ERBITUX
  • Liquid Biopsy (rekrutierend)
    • Liquid Biopsy bei Oropharynxkarzinomen als therapeutischer Marker
  • Mikrobiom (rekrutierend)
    • Next Generation Gensequenzierung des oralen Mikrobioms von Patienten mit Mundhöhlenkarzinom