A A A
-->

Umweltmedizin

Umweltmedizinische Ambulanz (UMA)

Koordinierungsstelle des Hessischen Zentrums für Klinische Umweltmedizin (HZKUM)

Schon seit 1995 werden in der Umweltmedizinischen Ambulanz des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin Patienten mit umweltbezogenen Gesundheitsstörungen behandelt und betreut.

Durch eine Reihe von Untersuchungen in der unmittelbaren Umgebung des Patienten können  gesundheitsgefährdende Stoffe aufgespürt und, über entsprechende Messungen und Expositionsanalysen, in ihrer Gefährlichkeit für den ejweiligen Menschen individuell eingeschätzt werden.

 


Soweit von anderen Einrichtungen noch nicht durchgeführt besteht die Möglichkeit, Beschwerden umfassend mit allen im Hessischen Zentrum für Klinische Umweltmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen zur Verfügung stehenden diagnostischen Verfahren abzuklären. Das Hessische Zentrum für Klinische Umweltmedizin ist eine bislang an deutschen Hochschulen einzigartige Einrichtung, in der viele medizinische Gebiete kooperieren, um eine speziell auf umweltmedizinische Patienten ausgerichtete interdisziplinäre Diagnostik – ambulant und stationär – anzubieten.