A A A
-->

Stellenausschreibung

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH ist als erstes Universitätsklinikum in privater Trägerschaft (Rhön-Klinikum AG) ein Vorreiter einer modernen medizinischen Versorgung und Forschung in Deutschland. Der Standort Gießen verfügt über mehr als 1200 Betten, angeschlossen sind ein Notarztstandort und verschiedene Ausbildungsstätten für medizinische Fachberufe.

Im Rahmen der stetigen Leistungserweiterung im Zentrum für Chirurgie, Anaesthesiologie und Urologie suchen wir für die Abteilung Anaesthesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerztherapie des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen eine/einen

wissenschaftliche(n) Angestellte(n) (Fachärztinnen / Fachärzte und Assistenzärztinnen / Assistenzärzte oder Fachärztinnen/Fachärzte)

Verstärken Sie unser Team!!!

Was wir leisten:
Unser junges engagiertes Team erbringt pro Jahr ca. 22.000 Anaesthesieleistungen in 24 OP-Sälen und deckt das gesamte Spektrum einer Universitätsklinik inkl. Anästhesien bei Herz-/Gefäß- und Thoraxchirurgischen Eingriffen, ultraschallgestützten Regionalanästhesien, allen gängigen regionalanästhetischen Katheterverfahren, einem Kinderherzzentrum und Organtransplantationen (Herz, Lunge, Niere) ab. Zur Abteilung gehören eine operative Intensivstation (16 Betten), die das ganze Spektrum einer modernen Intensivmedizin inkl. aller Organersatzverfahren anbietet, eine operative Intermediate Care Station (10 Betten) und eine Schmerzklinik (13 Betten) mit angegliederter Schmerzambulanz. Sämtliche Narkosearbeitsplätze sowie die Intensivstationen sind mit modernen IT-Systemen zur Dokumentation ausgestattet. Zudem wird durch unsere Abteilung das am Haus stationierte Notarzteinsatzfahrzeug anteilig besetzt.
Die ärztlichen Mitarbeiter sind in die Aus- und Weiterbildung der Medizinischen Fakultät der Justus-Liebig-Universität Gießen eingebunden. Wir nutzen einen der modernsten Anästhesiesimulatoren Deutschlands und unser Lehreteam belegt in der universitären Evaluation seit Jahren vordere Plätze.
Als Teil eines Universitätsklinikums ist für uns die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit sowohl in der Grundlagen- als auch in der klinischen Forschung eine Selbstverständlichkeit und stellt die Grundlage einer hochwertigen Patientenversorgung dar. Die Sektion Medizinische Informatik in Anaesthesieologie und Intensivmedizin gilt als eine der innovativsten Deutschlands.

Was wir Ihnen bieten:
• volle Weiterbildung im Fach Anaesthesiologie; hierbei werden die einzelnen Arbeitsbereiche einschließlich mindestens einem Jahr Intensivmedizin durchlaufen
• strukturierte Weiterbildung nach einem Ausbildungscurriculum
• Möglichkeit die Zusatzbezeichnungen spezielle Intensivmedizin, spezielle Schmerztherapie und Notfallmedizin zu erwerben
• abteilungseigene Weiterbildung auf dem Gebiet der Echokardiographie (TEE, TTE) in unserem zertifizierten Zentrum
• wöchentliches Seminar für die Weiterbildungsassistenten
• wöchentliche von der Landesärztekammer zertifizierte Fortbildungreihe
• experimentelle und klinische Forschung mit der Möglichkeit zur Promotion und Habilitation
• Fortbildungstage zum Besuch von Fachkongressen
• eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an den hessischen Universitätskliniken
• ein familienfreundliches Arbeitsumfeld inklusive klinikumseigener Kindertagesstätte
• für Fachärzte auf Wunsch langfristige Tätigkeit im Bereich Intensivmedizin

Die Universitätsstadt Gießen verknüpft die Vorteile eines vielseitigen kulturellen Angebots und einer reizvollen Umgebung. Das nahegelegene Frankfurt ist mit dem Auto oder der Bahn in ca. 35 min erreichbar.

Die Stellen sind zunächst auf drei Jahre befristet zu besetzen, können jedoch bei entsprechenden Vorrausetzungen später in unbefristete Anstellungen umgewandelt werden.

Das Universitätsklinikum Giessen und Marburg GmbH strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Ärztinnen und Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, wenn sie vormittags und nachmittags zu besetzen sind.

Sind Sie interessiert? Dann reichen Sie bitte Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen ein. Für erste Informationen oder einen Hospitationstermin können Sie gerne Herrn Prof. Dr. med. Michael Sander unter der Telefonnummer 0641 985 44401 kontaktieren.

Abteilung Anaesthesiologie und Operative Intensivmedizin
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen
Rudolf-Buchheim-Straße 7
35392 Gießen